"Ich hab mir diesen Weg hier ausgesucht, und mag der Weg auch wieder steinig werden, scheiß drauf, ich geh die Strecke auch zu Fuß."

  Startseite
    Tipps' Tricks
    Alltagswahnsinn
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
   


Revolutionmami Blogspot

http://myblog.de/revolutionmami

Gratis bloggen bei
myblog.de





'Sei ganz du selbst. Außer du kannst Superwoman sein' oder 'Wie Frauen vom Wickeltisch Karriere mach

Was die Beatles von Mamas lernen können Mütter sind für manche Leute sowas wie Ikonen. Das sind die Beatles auch. Aber schauen wir doch mal, was die Beatles von Mamas lernen können. Und... Umgekehrt: “I am the Walrus“, singen die Beatles da so lustig vor sich hin. Aber Ahnung haben sie nicht, wie sich das anfühlt. Klar im Vorteil ist da jede Mama – die hat es schließlich die letzten Monate der Schwangerschaft geschafft, irgendwie trotz Babybauch sich aus dem Bett zu kugeln. Und könnte bei Bedarf auch den Trick mit den Schnürsenkeln erklären.(Ich aber leider nicht, hatte das Problem nie.) Aber mit etwas kennen sich die Beatles bestens aus: mit Gelassenheit. Angesichts der immer tieferen Kluft zwischen den Bandmitgliedern und dem Stress untereinander entstand der Sage nach “Let it Be“. Dieses Lied könnten Mamas gut und gerne als Mantra vor sich hinsingen, wenn mal wieder alles zu viel, zu laut, zu spät und überhaupt zu stressig ist. Welcher Song hilft euch beim Ruhigbleiben?
1.12.14 15:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung